Historie

Der Luftsportverein Schwelm e.V. wurde im Jahre 1952 wieder neu gegründet und bestand seinerzeit aus einer Flugmodellbaugruppe, in der sich langsam aber stetig der Wunsch zum “selber fliegen” entwickelte. Bereits 1959 begannen die ersten Vereinsmitglieder mit ihrer Flugausbildung im nahe gelegenen Lennep auf dem “Galgenfeld”.

Unmittelbar darauf folgte der Bau des ersten, vereinseigenen Segelflugzeuges – einem Grunau Baby 2b mit dem am 19. März 1961 der erste Start in Wipperführt gemacht wurde.

Ab Juni 1963 wurden “die Schwelmer” sesshaft. Wir hatten unsere neue Heimat in Radevormwald auf “Ottos Wiese” gefunden – dem heutigen Flugplatz – Radevormwald

Hier bildeten wir zusammen mitunseren Fliegerfreunden aus Radevormwald und Wuppertal, die Flugplatzgemeinschaft Berg-Mark e.V